Mediathek

Dokumentationen

Atomausstieg, aber sicher: Das Logistikzentrum für das Endlager Konrad

In Würgassen soll ein Logistikzentrum für das Endlager Konrad entstehen. Im Video erläutern unter anderem die ehemalige Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Staatssekretär Jochen Flasbarth die Herkunft des Atommülls und die Probleme bei seiner zügigen Entsorgung. Darüber hinaus berichten Fachleute der BGZ, wie der Atommüll in den Zwischenlagern sicher verwahrt und wie Umwelt und Menschen vor Strahlung geschützt werden. Außerdem erklären sie, warum gerade Würgassen sich als Standort für das Logistikzentrum besonders eignet.

Erfolgreicher Probelauf im Zwischenlager Biblis

Begleitend zum laufenden Genehmigungsverfahren für die Aufbewahrung dieses Behältertyps in Biblis absolvierte das BGZ-Team mit einem leeren, knapp 100 Tonnen schweren CASTOR® HAW28M erfolgreich alle Arbeitsschritte, die zur Einlagerung beladener Behälter erforderlich sind. Im Auftrag des hessischen Umweltministeriums als Aufsichtsbehörde über das Zwischenlager Biblis überwachten unabhängige Sachverständige den Probelauf.

Animationsfilme zur Zwischenlagerung

Eine Reise in die Zukunft:

Die BGZ hat einen Film erstellen lassen, mit dem ein Flug über das geplante Logistikzentrum in Würgassen möglich wird. Die realitätsnahe Darstellung anhand der aktuellen Planungen zeigt, wie sich der Gebäudekomplex in die Landschaft im Jahr 2027 einfügen kann. Auf eine verschönernde Darstellung etwa durch eine Dachbegrünung wurde dabei bewusst verzichtet.

Parallel zum Film entstand eine App für Smartphones und Tablets, mit der sich das Logistikzentrum auf jede beliebige Fläche projizieren und aus allen Richtungen völlig frei betrachten lässt. Die App „BGZ AR“ ist sowohl für iOS-basierte Geräte im Applestore als auch für Android-Geräte im Google Playstore erhältlich.

Warum braucht es ein Logistikzentrum für das Endlager Konrad?

Deutschlands schwach- und mittelradioaktive Abfälle sollen ab 2027 im Endlager Konrad in Salzgitter entsorgt werden. Damit das Endlager schnell und reibungslos beliefert werden kann, müssen die mit Atommüll gefüllten Behälter vorher in passgenauen Chargen zusammengestellt werden. Hier kommt das geplante Logistikzentrum in Würgassen ins Spiel: Warum eine solche Anlage benötigt wird und wie der Prozess der Zusammenstellung ablaufen soll, erklärt dieser Film.

Welche Funktion hat das Logistikzentrum für das Endlager Konrad?

Die Einlagerung von schwach- und mittelradioaktivem Müll im Endlager Konrad soll ab 2027 starten. Dabei gibt es komplexe Vorgaben für die Zusammenstellung von Behälterchargen. Wie das geplante Logistikzentrum in Würgassen dabei hilft, das Endlager optimal zu beliefern und warum keine direkte Anlieferung aus den dezentralen Zwischenlagern erfolgt, erklärt dieser Kurzfilm.

Warum sich Würgassen als Standort für das Logistikzentrum Konrad eignet

In Würgassen auf dem Gelände des ehemaligen Atomkraftwerks soll ein Logistikzentrum entstehen, das das Endlager Konrad ab 2027 mit schwach- und mittelradioaktiven Abfällen beliefert. Wie die Suche nach einem geeigneten Grundstück abgelaufen ist und warum sich Würgassen als Standort besonders gut eignet, erklärt dieses Video.

Interviews aus der Reihe ‘Nachgefragt’

Nachgefragt: Wer ist die BGZ und was sind ihre Aufgaben?

“Nachgefragt” ist eine Interviewreihe der BGZ, die zum Umweltfestival 2020 entstanden ist. Interviewpartner in der ersten Folge ist Dr. Ewold Seeba, der Vorsitzende der BGZ-Geschäftsführung.

Nachgefragt: Was ist radioaktiver Müll und wie funktioniert Zwischenlagerung?

“Nachgefragt” ist eine Interviewreihe der BGZ, die zum Umweltfestival 2020 entstanden ist. Interviewpartner in der zweiten Folge ist Jürgen Bruder, Hauptabteilungsleiter Betriebe Süd der BGZ.

Nachgefragt: Was die Zwischenlagerung in Deutschland sicher macht.

“Nachgefragt” ist eine Interviewreihe der BGZ, die zum Umweltfestival 2020 entstanden ist. Interviewpartnerin in der dritten Folge ist Eva-Maria Brell, Strahlenschutzbeauftragte der BGZ.

Nachgefragt: Wie trägt die BGZ zum Atomausstieg bei?

“Nachgefragt” ist eine Interviewreihe der BGZ, die zum Umweltfestival 2020 entstanden ist. Interviewpartnerin in der vierten Folge ist Kerstin Becking, Assistentin des Bereichsleiters Betrieb bei der BGZ.

Aufzeichnungen von Livestreams

Rückblick: Livestream vom 23. April 2021

Hier finden Sie die Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung zum digitalen Forum Zwischenlagerung. Im Fokus stand die Rückführung radioaktiver Abfälle aus der Wiederaufarbeitung deutscher Brennelemente. Live im Gespräch waren Josef Klaus, Bürgermeister von Niederaichbach, dem Standort des Zwischenlagers Isar sowie Dr. Michael Hoffmann, Bereichsleiter Betrieb der BGZ.

Rückblick: Live-Stream der BGZ-Infoveranstaltung zum Logistikzentrum Konrad vom 22.9.2020 in Beverungen

Nachdem im März 2020 eine erste Veranstaltung zum geplanten Bauvorhaben in Würgassen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, wurde diese in der Stadthalle von Beverungen am 22. September 2020 nachgeholt.

Dr. Ewold Seeba, der Generalbevollmächtigte Christian Möbius und der Bereichsleiter für das Logistikzentrum, Dr. Heinz-Walter Drotleff, haben das geplante Bauvorhaben in Würgassen vorgestellt. Der Bürgermeister der Stadt Beverungen, Hubertus Grimm, richtete ein Grußwort an die Teilnehmenden. Die Bürger*innen hatten Gelegenheit, sich zu Fragen rund um das geplante Logistikzentrum mit den Verantwortlichen auszutauschen.

Rückblick: Live-Stream vom 9. Juni 2020

Hier finden Sie die Aufzeichnung unserer Online-Informationsveranstaltung vom 9. Juni 2020 sowie die Präsentation, die von Herrn Dr. Drotleff während der Informationsveranstaltung gezeigt wurde.

Allgemeines Informationsmaterial

Imagebroschüre:
Auftrag Sicherheit

Flyer:
Sichere Zwischenlagerung

Flyer:
Die BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH

Flyer:
Rücknahme radioaktiver Abfälle aus der Wiederaufarbeitung

Broschüre:
Sicherheitskultur und professionelles Handeln an den Standorten der BGZ

Standortspezifisches Informationsmaterial

Flyer:
Das Logistikzentrum für das Endlager Konrad

Broschüre:
Anwohner*inneninformation Zwischenlager Ahaus

Broschüre:
Sichere Zwischenlagerung am BGZ-Standort in Biblis

Broschüre:
Sichere Zwischenlagerung am BGZ-Standort in Brokdorf

Broschüre:
Sichere Zwischenlagerung am BGZ-Standort Isar

Broschüre:
Sichere Zwischenlagerung am BGZ-Standort Philippsburg

Studien

Studie:
Die touristische Nachfrageentwicklung an Zwischenlager-Standorten der BGZ

Studie:
Die Immobilien­preis­ent­wick­lung an den 17 Zwischenlager-Standorten der BGZ von 2012 bis 2019

Ergebnisberichte Fachworkshops

Ergebnisbericht Fachworkshop Zwischenlagerung

Berlin, 22–23. Oktober 2019

Livestreams

Themenforum Zwischenlagerung
Rückblick: Livestream vom 23. April 2021

Hier finden Sie die Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung zum digitalen Forum Zwischenlagerung. Im Fokus stand die Rückführung radioaktiver Abfälle aus der Wiederaufarbeitung deutscher Brennelemente. Live im Gespräch waren Josef Klaus, Bürgermeister von Niederaichbach, dem Standort des Zwischenlagers Isar sowie Dr. Michael Hoffmann, Bereichsleiter Betrieb der BGZ.

BGZ-Infoveranstaltung zum Logistikzentrum Konrad in Beverungen
Rückblick: Livestream vom 22.9.2020

Nachdem im März 2020 eine erste Veranstaltung zum geplanten Bauvorhaben in Würgassen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, wurde diese in der Stadthalle von Beverungen am 22. September 2020 nachgeholt.

Dr. Ewold Seeba, der Generalbevollmächtigte Christian Möbius und der Bereichsleiter für das Logistikzentrum, Dr. Heinz-Walter Drotleff, haben das geplante Bauvorhaben in Würgassen vorgestellt. Der Bürgermeister der Stadt Beverungen, Hubertus Grimm, richtete ein Grußwort an die Teilnehmenden. Die Bürger*innen hatten Gelegenheit, sich zu Fragen rund um das geplante Logistikzentrum mit den Verantwortlichen auszutauschen.

Informationsveranstaltung der BGZ
Rückblick: Livestream vom 9. Juni 2020

Hier finden Sie die Aufzeichnung unserer Online-Informationsveranstaltung vom 9. Juni 2020 sowie die Präsentation, die von Herrn Dr. Drotleff während der Informationsveranstaltung gezeigt wurde.

Veranstaltungsübersicht

Skip to content